Es sind einige spannende Persönlichkeiten mit ihren einhörnern auf allerlei Rennen und Abenteuer in Deutschland und Europa unterwegs – hier möchten wir Euch einige davon vorstellen:

 

*** Jane Drage auf dem einhorn 170 corsa JANE ***

Jane Drage photographed by genius Drew Kaplan

Jane Drage splendidly photographed by Drew Kaplan

Die 1,61 m kleine Frohnatur hat nach einem ruppigen Karriere-Aus wieder die Liebe zum Radsport gefunden. Jane gehörte zu den Olympiahoffnungen von Peking 2008. Doch die U23 Europameisterin von 2006 im Sprint und im Keirin stürzte leider ein Jahr vor den Spielen und brach sich dabei das Schlüsselbein.

Im August 2014 saß sie durch einen Zufall erstmals wieder im Rennsattel und seit Mai 2015 sogar regelmäßig. Jetzt hat sie neue Motivation getankt und Dank ihres einhorns ganz viel Freude am Radfahren zurückgewonnen – sowie neue Ziele im Visier! Bei den Rad Races kann sie ihre Erfahrungen als ehemalige Sprinterin prima einsetzen. Aktuelle Berichte von den Rennen gibt es in ihrem Blog unter thecyclingunicorn.tumblr.com

Und hier das neue Arbeitsgerät der Ex-Europameisterin:


*** eat – das einhorn adventure team ***

eat @ AR Slovenia, photo courtesy of www.adventurerace.si

 

Das einhorn adventure team hat sich ganz dem Ultra-Ausdauersport Adventure Racing verschrieben. Adventure Racing ist die ultimative Kombination verschiedener Outdoorsportarten in einem Wettkampf. Trailrunning, Mountainbiken, Orientierungslauf und Kayaken sind die Kerndisziplinen. Dazu kommt je nach Rennen Klettern, Inline-Skating, Canyoning, Bogenschießen und vieles mehr. Die Athleten sind in 2er oder 4er Teams unterwegs. Die Rennstrecke ist nur anhand von Checkpoints vorgegeben, die jedes Team passieren muss, ansonsten ist eigene Routenwahl mit Karte und Kompass gefordert.

Adventure Racing gilt, besonders bei den langen Rennen über mehrere Tage non-stop, als härteste Sportart der Welt. Neben der physischen Dauerbelastung durch die verschiedenen Disziplinen, Witterungseinflüsse und Schlafentzug sind laufend strategische Entscheidungen zu treffen, vor allem die Routenwahl, dazu kommt der Zusammenhalt im Team. Natürlich werden auch an das Material in solchen  Rennen höchste Anforderungen gestellt, es sind also perfekte Testbedingungen für unsere Bikes.

Im eat geht es aber nicht nur um harte Rennen, sondern vor allem um den Team-Spirit: gemeinsame Wochenende in den Bergen, Pasta-Schlachten, Höhenmetervernichten, lange Abende in der Hütte. Denn Extremsport heißt für uns vor allem auch extrem viel Gaudi.

Nichtsdestotrotz wurden durch eat-Athleten schon einige sportliche Erfolge erzielt: so wurde das einhorn adventure team mit Andreas und Christoph Bayerischer Vize-Meister im Adventure Racing 2017.

 

 
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

Your name
* Email
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

Your name
* Email
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?